zu besuchende Plätze ...

 

 

 


Porto san Giorgio


Teatro Romano Falerone

 

 

Wenn man diese eindrucksvolle Tour zwischen Meer und Hügel folgt, kommt man in der nähersten kunsthistorischen Stadt von Fermo an..

Fermo bietet kleine Gassen und imposante, mittelaltrige Palästen, die noch sehr gut erhalten sind, und mehrere römische Reste.
Man kann die „cisterne romane“ (die römische Zisterne) besichtigen, die eine einzigartige Architektur zeigen, „la biblioteca“ (die Stadtbibliothek), die wertvollen Sammlungen behält,  aber auch „Piazza del Popolo“ (der Volksplatz), der größte Platz der Marken und einer der schönsten Plätze Italiens; „il Teatro dell´Aquila“(das Stadttheater), das hochwertige Veranstaltungen bietet.


Torre di Palme ist nur 1 km vom Residence entfernt und wegen seiner bezaubernden, zeitlosen Atmosphäre übt eine besondere Faszination über die Touristen. Das mittealtrige Dorf liegt auf einem Hügel und bietet ein wunderschönes Belvedere, von dem man, beim schönem Wetter, die kroatische Küste sehen kann. Das Dorf ist auch wegen seiner Kunstschätze wie z. B. das Triptychon von Crivelli berühmt.

Die Natur gilt als Untergrund der verschiedenen Landschaften, die reich an Kunst und Geschichte sind: Servigliano, Santa Vittoria in Materano, Sant´Elpidio a Mare sind einige Beispiele wo einfaches Leben mit Folklore und Kunst auf armonischer Weise sich verbinden.

..BESTIMMUNGSÖRTER..
 


Fermo


Fermo - Biblioteca


Torre di Palme


Servigliano